Keine Sorge es ist nichts schlimmes passiert, aber ich wollte schon immer eine derartig reißerische Headline verwenden und warum nicht gleich im zweiten Daddyblogpost. Das nach dem letzten Wochenende wieder ein Bericht folgt, wundert mich auch und wird eher eine Ausnahme sein, aber die positive Resonanz und das Interesse hat mich schon sehr überrascht – danke dafür! Aber nun zurück zum eigentlichen Thema dem Sonntag.

    Der Sonntag wird in der Regel meist sehr genau geplant und ich halte schon Wochen oder Tage davor Ausschau, was man so mit Masen für Ausflüge unternehmen könnte. Noch lässt ja das Wetter Outdoor Action zu, daher sollte man das auch noch ausnutzen solange es geht.

    Heute war der Plan am Vormittag zum alljährlichen Feuerwehrfest am Hof und danach zum Streetball & Sneaker Event im Vie-i-Pee im Prater.

    Das Feuerwehrfest im Zentrum Wiens war schon für Masen im zarten Alter von 1,5 Jahren der Event schlechthin. Die vielen Einsatzfahrzeuge, die man genau erkundschaften kann und natürlich die Action z.B. bei der stündlichen Feuershow oder dem Hinauffahren mit der meterlangen Feuerwehrleiter (hatten wir heuer aber schon am DIF erledigt) haben ihn schon immer fasziniert und so sollte es auch heuer wieder sein.

    Nach dem gestrigen Instagram Foto gab es die Versöhnung mit den Behörden und der Polizei ?

    Nach einem Besuch in der Luftburg und einer kurzen Lagebesprechung (aufgrund der Mittagszeit wurde es immer voller und der Kinderwagenslalom begann) machten wir noch einen Abstecher in das eher ruhige und wenig besuchte Museum.

    Dann wurde es aber auch schon längsam “öde” für den kleinen Mann und wir schnappen und noch zwei Feuerwehrauto-Bastelbögen bei dem Infostand für daheim und ab gings in den Wiener Prater.

    Am Weg dorthin ereilte uns leider die Hiobsbotschaft, dass in der Nacht anscheinend der Basketballkorb im Vie-i-Pee beschädigt (->Beweisfoto) und somit der Streetballevent leider gecancelt wurde. Aber da wir im Prater waren, fielen uns natürlich zahlreiche Alternativen ein, um uns den Nachmittag zu vertreiben. Dabei kamen einige Kindheitserrinnerungen hoch, da es doch noch vereinzelt alte Karuselle gibt, in denen auch noch ich als kleiner Junge gesessen bin.

    Vor dem bekannten Wiener Hip Hop Club wollten wir (oder besser gesagt ich) noch einen Sprung zur Sneakermesse schauen, jedoch war Masen schon etwas müde und grantig, da er weiter mit einem Karusell fahren wollte, das wir leider abbrechen mussten. Das sind halt die kleinen Opfer des Alltags, die man als Vater oder generell als Eltern bringen muss – aber wen erzähle ich das! ?

    Somit gings dann noch über einige Umwege (Masen liebt es mit allen U-Bahnen Linien Wiens an einem Tag zu fahren) ab nach Hause.

    Alles in allem wieder ein ereignisreicher Sonntag, bei dem nicht unbedingt alles nach Plan lief, aber Hauptsache man verbringt seine Zeit mit den Liebsten!

    ps: Wer mir auch auf Instagram und unseren Storys folgen möchte – wir waren auch in der Manitubahn Live bitte (!) – kann das hier tun: https://www.instagram.com/_daddys_view_/

    Schönen Abend & LG
    Michael

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.