Heute war der Tag auf den Masen schon einige Wochen hingefiebert hat. Die U1 wurde von Reumannplatz bis Oberlaa verlängert. Da er ein riesiger Zug und U-Bahn Fan ist, hat er das über diverse Werbungen und Videos mitbekommen und wollte das natürlich nicht verpassen.

    Da er natürlich, wie die meisten Kinder, ein Frühaufsteher ist, haben wir uns pünktlich Vormittag auf den Weg gemacht, um die erste U-Bahn gegen 10:30 vom Reumannplatz zu erwischen. Natürlich passte in diesen Zug kein Blatt Papier mehr hinein, und da wir mit dem Kinderwagen unterwegs waren, hatten wir keine Chance.

    Das hat allerdings unsere Laune keineswegs getrübt, denn mit dem 2. Zug ging es dann über die neuen 5 Stationen nach Oberlaa. Dort einige Minuten Wartezeit bis zum Lift, waren wir schon am Gelände der Therme Wien angekommen.

    Dort angekommen, war Masen natürlich sofort Feuer und Flamme für den Wiener Linien Stand, wo man etwas malen konnte. Als kleine Belohnung durfte man sich kleine Gimmicks aussuchen. Dreimal dürft ihr raten was er gewählt hat – natürlich eine Miniatur Strassenbahn (Ubahn gab es leider keine mehr) und lustigerweise einen U2 Luftballon.

    Damit war er schon gänzlich happy und verlor jegliches Interesse am Event. So konnte lediglich noch der riesige Minion etwas Aufmerksamkeit erhaschen, aber das wars auch schon.

    Das Fest an sich bietet eine Fülle an Aktivitäten für Kinder an, ein wahres Freudenfest. Morgen Sonntag ist hier auch noch Programm, falls jemand von euch noch hinschauen mag. Der Kurpark Oberlaa ist ebenfalls eine Reise wert, den wir sicher mal in etwas mehr Ruhe demnächst oder im kommenden Sommer wieder besuchen werden.

    Das wars auch schon vom ersten Daddy’s View Beitrag. Ich hoffe er hat euch gefallen und freue mich aufs nächste Mal!

    LG Michael

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.